Bescheiden an der Spitze

16. Bundeskongress der Immofrauen vom 13. bis 15. September 2019 in Franken

Nürnberg hat ein Problem: Es hat eigentlich kein Problem. Noch immer ist das Mittelalter im Stadtkern präsent – aber die Zerstörungen des zweiten Weltkriegs sind überwunden, viel Neues ist entstanden in der Stadt. Die Region boomt. Heute sind etliche Weltkonzerne in Nürnberg und der Region ansässig, die Franken haben sich in aller Stille in etlichen Bereichen in die Weltspitze vorgearbeitet – und sind dennoch bescheiden geblieben. Zur Visionale zeigen wir Euch viel von dieser liebens- und lebenswerten, facettenreichen Stadt mit ihrem vielschichtigen Immobilienmarkt, ihrer Wirtschaft und ihrer Kultur.

Hier die Fakten zum Ablauf:

  • Vor der Mitgliederversammlung am Freitag könnt Ihr Euch einen ersten Eindruck von der Region verschaffen: Zur Auswahl stehen verschiedene Stadtführungen und bereits die erste Exkursion nach Herzogenaurach zum neuesten Bauvorhaben von adidas. Nach der Mitgliederversammlung werden wir den Tag entspannt gemeinsam ausklingen lassen.
  • Das erste Highlight am Samstag ist das Grußwort von Dr. Ulrich Maly, dem Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg und Vizepräsidenten des deutschen Städtetages. Danach hören wir weitere spannende Vorträge, bevor wir uns auf den Weg in die Umgebung machen. Am Abend rocken wir das „Rooftop“ der Design Offices! Dort habt Ihr einen sagenhaften Blick über die Altstadt mit der Nürnberger Kaiserburg.
  • Am Sonntag werden wir als besonderen Abschluss das Nürnberger Altstadtfest besuchen und einen Spaziergang in die Zukunft machen.

Hier geht´s zum detailierten Programm und zur Anmeldung

Bis zum 15.7.2019 erhalten Mitglieder einen Frühbucherrabatt.

Hier findet Ihr nochmals unsere Hotelkontingente

Da zum selben Zeitpunkt in Nürnberg noch andere Veranstaltungen wie der Nürnberger Opernball sowie das Altstadtfest stattfinden, empfehlen wir euch die baldige Reservierung eurer Übernachtung.

Auf bald im September – lasst Euch überraschen!

Herzlich, Euer Visionaleteam

Cornelia Schubert, Anke B. Mainz, Anne Gerlach, Sabine Hegenberger, Petra Lewandowski, Sabine Mahl, Julia Schreiter, Katharina Schumacher